Wie erfolgt die Zeitmessung?

Die Zeitmessung erfolgt mittels Chip-Zeitnahme (Micro-Transponder in der Startnummmer). Andere oder eigene Zeitmesschips können nicht verwendet werden. Dieser für Euch kostenlose Einwegchip wird mit der Startnummer ausgegeben bzw. ist in diese integriert. Sämtliche Kosten für Zeitnahme und Chip sind bereits in der Startgebühr enthalten. Die Startnummer muss auf der Vorderseite etwa in Brusthöhe getragen werden. Die Startnummer darf weder geknickt noch zerschnitten werden! Ohne Transponderstartnummer erfolgt keine Zeitnahme und folglich auch keine Wertung. Ein Anspruch auf Berücksichtigung der eigenen Zeit besteht dann nicht.